Under the sun of California

Semester in San Diego

01Sept
2010

Hey guys

Also kurze Zusammenfassung der neusten Dinge:

War beim Friseur und habe jetzt fast ne Glatze... hab der nen Bild gezeigt wie es aussehen soll, danach ist sie mit ihrem Rasierer von der Seite einmal über den Kopf und hat den californischen Einheitsschnitt rausgeholt

Ab Donnerstag mieten wir nen Auto. Hatte mir in den vergangenen Tagen nen paar Autos zum Kauf angeschaut, aber alle Hannoveraner werden verstehen, dass man kein Auto kaufen kann, dass schlechter als Kevins Altes zu fahren ist.

 Donnerstag gehts dann auch zum Grand Canyon.

 Hab bislang alle Kurse gecrasht bekommen. Muss nur noch morgen Glück haben und dann kann ich auswählen.

 Bin im Diskurs mit mir selbst, ob ich 4 Kurse belegen soll oder lieber 3 Kurse + 2 Englisch-Verbesserungskurs + 1 Sportkurs.  Sportkurs gibt es Surfing, Golf, Sailing or Canoeing&Camping. Das letzte ist nen 4 Tagestrip in so nem Canyon drin. Das hört sich schon ganzschon geil an.

Okay, das war soweit, wer noch Bilder schauen will, hier der Link. Ich bin persönlich immer nen bisschen träge mich 2 Stunden hinzusetzen und alles hochzuladen.

http://aufnachsandiego.auslandsblog.de/                                                                                p.s Bloss nicht alles lesen, aber überfliegt mal die Bilder.

LG ihr Lieben! 

19August
2010

Fotos

Okay Jutze, hat erfolgreich meinen Text abgeschrieben und nen paar Fotos hochgeladen. Hier der Link :) 

http://aufnachsandiego.auslandsblog.de/wie-alles-begann 

 

19August
2010

Wie alles begann:

Hey,

boahr, mega viel zu berichten und schreiben, aber ich will eigentlich nicht endlos lange Romane schreiben, die ihr nicht lest :)

Vielleicht muss ich heute mal eine Ausnahme machen :)

ANREISE: 

Also, seit ungefähr 36 Stunden hier. Zeitumstellung hervorragend verkraftet. Gestern war ich sogar schon bei der Uni und hab mich da eingeschrieben. Aber fang wir vorne an.

In Brüssel um 10 Uhr morgens gestartet, ging es über Philli nach Chicago und dann nach San Diego. Insgesamt waren wir 20 Stunden unterwegs. Die Einreise war der Horror und hoffentlich kein Vorgeschmack auf das Semester hier :)  

Als erstes saß 10 Stunden (Brüssel -Philli) so nen kleines Monster hinter mir, der mir immer in den Rücken getretten hat. In Philli musste ich dann bei der Einreise in die USA in nen Extra-Interview. Nen paar Fragen beantworten und Zettel ausfüllen. In Chicago wurde ich aus der  Sicherheitskontrolle gezogen und musste in nen extra Raum zur Durchsuchung ob ich irgendwelche Sachen mit mir schmuggel oder so... Pulli und Jogginghose ausziehen angesagt. UND als ich dann endlich in San Diego war, war mein Koffer weg xD

Hat echt alles gepasst an dem Tag. Heute morgen wurde mir der Koffer aber wieder geliefert. Also musste ich Gott sei Dank nur 1 Tag in den alten Sachen überleben.

 GASTFAMILIE:

 Es ist erst eine der beiden Mitbewohnerinnen hier, aber die kümmert sich mit ihrer Mutter echt rührend. Fahren uns überall hin und laden uns zum Essen ein. Ohne Auto geht hier ja echt garnichts. Ich muss umbedingt nächste Woche den Führerschein machen und nen Auto kaufen. Es fällt mir so einfach mich mit den beiden zu unterhalten. Super klare Aussprache die beiden und wenns bei mir mal nicht auf Anhieb klappt, dann helfen Sie :) Wirklich ganz toll. Damit hät ich im Vorraus nicht gerechnet, so nen einfachen Start zu haben mit Leuten überhaupt in Kontakt zu kommen und die mit dem nicht-perfekten Englisch nicht gleich wieder zu vergraulen :D haha

SAN DIEGO:

 Das Wetter ist fantastisch und die Vegetation zeigt sich in voller Pracht. Kaum zu beschreiben. Leider waren wir noch nicht am Strand und auch Sea World steht noch aus. Aber kommt noch alles. Ich sehe jetzt schon, dass ich hier keinen Kurs schaffe xD Ich gibt es einfach zu viel zu tun, dass mir im meinem Leben mehr voran bringt ;) Ich würd ich gerne noch von dem geilen Haus ect erzählen, aber Bilder sagen mehr als tausend Worte :) Also werd ich mich nachher nochmal drum kümmern, dass Julia nen paar hochlädt.

So, wer es bis hierhin geschafft hat :) SUPER! Nun noch eine kleine Bitte. Mir geht es ja nicht darum euch neidisch zu machen, wie geil es hier ist (ich hoffe ihr seid es :P ) sondern um mit euch in Kontakt zu bleiben, also seid doch so lieb und lasst zwischendurch mal hören was bei euch in Uni, Praktikum, Leben, Liebe und sonst so abgeht :)

Einen sonnigen Gruss aus San Diego. Euer Marten 

 

16August
2010

Der Abend davor

Hey Leute,

hab noch nicht viel zu erzählen. Das ändert sich hoffentlich die nächsten Tage.

Wollt mich aber nochmal ganz herzlich bei allen von euch für die Geburtstagsgrüße bedanken.